image1 image2 image3 image5 image7 image10 image11

Fotoausstellung "Der Himmel in seinen schönsten Farben"

"Der Himmel in seinen schönsten Farben" ist der Titel einer neuen Fotoausstellung, die anlässlich des Jubiläums "50 Jahre Sternwarte Drebach" in den Ausstellungsräumen vom Planetarium Drebach zu sehen ist.
Die Ausstellung wird am Freitag, dem 15. März 2019, um 19:15 Uhr eröffnet. Darin zeigen die Astrofotografen Joachim Lorenz, Gerhard Lehmann und Guido Wollenhaupt elf ihrer schönsten Astroaufnahmen, die in den Sternwarten Hormersdorf und Drebach-South/Namibia entstanden sind. Die Ausstellung kann bis Ende September besichtigt werden.

Der Himmel in seinen schönsten Farben klein

Pause für ein neues Sternchen

Für einige Zeit werden Großer und Kleiner Bär wohl ohne unsere Programmgestalterin Sabrina Fritsch über den Nachthimmel spazieren. „Jetzt erwarten wir erst einmal unser eigenes kleines Sternchen.“ Damit verabschiedet sie sich ab März vorerst aus dem Zeiss Planetarium Drebach in die Elternzeit. Wir wünschen ihr und der baldigen kleinen Familie alles Gute.

DSCN0096 b web

Fledermauswochen im Zeiss Planetarium Drebach

Die kleine, neugierige Fledermaus Flappi schwirrt wieder durch unser Planetarium. Nicht nur das: Sie hat viel Wissenswertes im Gepäck. Erfahrt, wo Fledermäuse leben, welche Arten es bei uns im Erzgebirge gibt und was Fledermäuse eigentlich mit Vampiren zu tun haben. Das und vieles mehr könnt ihr noch bis Anfang März in unserer kleinen Ausstellung entdecken.

Wer Flappi auf ihrem Abenteuer begleiten und mit ihr die Sternbilder erkunden möchte, besucht sie unter unserer Planetariumskuppel am

10.2.2019  um 11:00 Uhr

19.2.2019  um 10:30 Uhr

21.2.2019  um 16:00 Uhr

26.2.2019  um 10:30 Uhr

28.2.2019  um 16:00 Uhr

Kartenreservierung wird empfohlen.

Näheres zu Flappi erfahrt ihr hier. Wir freuen uns auf euch!

Premiere vom Programm "Entdecke das Sonnensystem - Zu fernen Welten"

Am Sonntag, dem 10. Februar 2019, findet um 14 Uhr die Premiere des neuen Familienprogramms statt.

Entdecke das Sosy zu Fernen Welten

Von der feurigen Oberfläche der Sonne bis zum eisigen Reich der Kometen reisen wir quer durch unser Sonnensystem. Wir entdecken Himmelskörper mit riesigen Vulkanen, tiefen Canyons, eindrucksvollen Ringen und mächtigen Stürmen. Am Rande des Sonnensystems ist noch lange nicht Schluss, wir reisen darüber hinaus. Diese Veranstaltung basiert auf den aktuellen Erkenntnissen der Planetenforschung.

Hier geht es zum Programmtrailer.

Totale Mondfinsternis am 21. Januar 2019 beobachtet

Bei minus 13 Grad kamen die ersten Besucher bereits gegen 4:30 Uhr in die Volkssternwarte, um die totale Mondfinsternis zu beobachten. Das Wetter spielte mit, so dass der Verlauf der Mondfinsternis bis zum Monduntergang zu sehen war. Die nächste totale Mondfinsternis, die in unseren Breiten vollständig zu sehen ist, können wir erst am 20. Dezember 2029 beobachten.

Totale Mofi 2019 0121